Kommunalwahl 2019

Die SPD-Stadtratsliste:
1 Markus Frank, 48, Bankkaufmann
2 Sabine Stock, 57, Marketingkauffrau, Stadtbürgermeisterkandidatin
3 Michael Sander, 51, Dipl. Sozialarbeiter
4 Sabine Braun, 55, Physiotherapeutin
5 Hans-Peter Hexemer, 66, Rentner

6 Alois Rosinus, 63, Beamter
7 Mario Gebhardt, 46, Verwaltungsfachwirt
8 Nicole Bernard, 36, Steurreferentin
9 Lucia Schenk, 58, Bürokauffrau
10 Till Rosinus, 23, Student
11  Benjamin Loos, 36, Koch
12 Philipp Engelhardt, 19, Schüler
13 Petra Buhl, 54, Selbständige Gastronomin
14 Thomas Messer, 42, Jurist
15 Ingmar Dietrich, 59, Betriebsleiter
16 Jürgen Zentel, 50, Elektrotechniker
17 Iris Altvater, 65, Assesorin des Lehramts
18 Rolf Murschall, 66, Diplom-Physiker
19 Rolf Böttcher, 77, Dipl.-Ing.
20 Thorsten Möller, 50, Kaufm. Leiter, Prokurist
21 Dr. Enno Goldmann, 48, Jurist
22 Elfriede Hexemer, 73, Rentnerin
23 Danny Giel, Verkehrsfachwirt Güterverkehr & Logistik
24 Bernhard Herzog, 50, Elektrotechniker

Unsere Kandidaten für den Ortsbeirat Schwabsburg:
1 Benjamin Loos, 36, Koch, Kandidat für den Ortsvorsteher
2 Lucia Schenk, 58, Bürokauffrau
3 Jürgen Zentel, 50, Elektrotechniker
4 Sabine Braun, 55, Physiotherapeutin
5 Philipp Engelhardt, 19, Schüler
6 Stefanie Borngässer, 51, Industriekauffrau
7 Ingmar Dietrich, 59, Betriebsleiter
8 Stephanie Hauf, 53, Maschinenbautechnikerin
9 Heiko Back, 56, Wassertechniker



SPD nominierte Sabine Stock als Niersteiner Bürgermeisterin
und stellte Stadtratsliste auf

Jetzt ist es offiziell:
Mit Sabine Stock bewirbt sich die erste Frau als Bürgermeisterin für das Niersteiner Rathaus. Einstimmig nominierte die Mitgliederversammlung der Sozialdemokraten die 57jährige als Kandidatin. Vor ihrer Wahl hatte Stock erklärt, dass sie hochmotiviert ins Rennen gehe und sich im Rathaus für alle Bürgerinnen und Bürger einsetzen wolle.
Sabine Stock lebt seit 13 Jahren in Nierstein, die gebürtige Braunschweigerin ist aber seit Jahrzehnten in Rheinhessen zuhause und arbeitet seit 34 Jahren in der Marketingabteilung des Deutschen Weininstituts, früher in Mainz, jetzt in Bodenheim.
„Hier in Nierstein bin ich zuhause, hier möchte ich einen anderen Stil und eine andere Politik ins Rathaus bringen. Respekt und Transparenz sollen dabei die Wege sein. Bewährtes fortsetzen, Fehler korrigieren, Neues wagen soll es politisch vorangehen. Vor allem will ich einen Rhein-Selz-Park ohne Off-Road und stattdessen Mischgebiet und Gewerbe, eine Lösung des Verkehrsdesasters. Keine neuen Baugebiete an den Ortsrändern. Keine Bebauung des Rieds. Ich will ein kinder- und familienfreundliches Nierstein.“, sagt Stock.
Unterstützt wird sie von einer gut gemischten SPD-Stadtratsliste mit Männern und Frauen, die Jugend und Erfahrung, Alteingesessene und Neubürger, politisch bewährte Kräfte und neuen Kandidaten sowie unterschiedlichste Berufe vereint. Die 24 Kandidatinnen und Kandidaten wurden ebenfalls einmütig nominiert. Die SPD-Stadtratsliste wird angeführt vom Fraktionsvorsitzenden Markus Frank, ihm folgt die Bürgermeisterkandidatin. Stock und Frank: „Damit machen wir deutlich, dass wir ein starkes Team für Nierstein sind und gemeinsam für die Stadtgesellschaft arbeiten wollen.
Bei uns entscheidet das
WIR.“

1

2

3

4

5

8

6

9

7

20172017.html2017.htmlshapeimage_14_link_0
20182018.html2018.htmlshapeimage_15_link_0
20192019.html2019.htmlshapeimage_16_link_0
KOMMUNALWAHL 2019
shapeimage_17_link_0
WAHLPROGRAMM
Wahlprogramm.htmlshapeimage_18_link_0

1

2

3

4

5

8

6

9

7

10
11
12
13
14
17
15
18
16
20
21
19